Ausdehnungsgefäße für Heizsysteme, Warmwasser und Druckbehälter
Ausdehnungsgefäße, Druckbehälter, Wärmetauscher
Qualitativ hochwertige Lösungen für allen Volumen
Italienische Qualität
Technische Unterstützung | Dimensionierung Multifunktions-Ausdehnungsgefäße |

Dimensionierung des Ausdehnungsgefäßes für Warmwasser

Für die Dimensionierung der Ausdehnungsgefäße des Warmwassers wird die selbe Formel wie für die Dimensionierung der Heizungsanlagen verwendet.

Dimensionierung des Ausdehnungsgefäßes in Funktion von Wasserschlägen.

Die Berechnung des Speichervolumens zum Schutz vor Wasserschlägen ist grundlegend zum Schutz der Anlage. Es werden zwei verschiedene Fälle betrachtet: Im ersten Fall ist der Druck (P) in der Anlage bekannt; im zweiten Fall ist die Wassermenge (Q) der Anlage bekannt.
Der Leitungsquerschitt (D) ist bekannt; durch Gegenüberstellung von Druckwert und Leistung der Anlage, wie in der unten stehenden Tabelle angegeben, erhält man den Wert der linearen Kapazität (C).
Wenn die Wassermenge bekannt ist und der Wert nicht der Angabe in der Tabelle entspricht, muss abgerundet werden, um den Wert zu erhalten:
Qa ungefähre Leistung (m3/h), der ungefährer Tabellenwert, welcher in der Tabelle sofort über dem bekannten Wert liegt.

Berechnungstabelle der linearen Kapazität C

D (“) 1/2” 3/4” 1” 1,5“ 2” 2,5“ 3” 3,5” 4”
Geschwindigkeit - Speed (m/s) 1.12 1.19 1.38 1.48 1.47 1.5 1.58 1.62
Q (m3/h) 0.9 1.5 3.0 7.0 12.0 19.0 27.0 37.0 48.0
P (bar) Minimale lineare Kapazität des Ausdehnungsgefäßes (lt./m)
5 0.0457 0.0568 0.1271 0.3077 0.5087 0.8162 1.1447 1.5793 2.0191
6 0.0200 0.0248 0.0557 0.1348 0.2229 0.3576 0.5015 0.6920 0.8847
7 0.0120 0.0149 0.0335 0.0811 0.1342 0.2153 0.3019 0.4166 0.5326
8 0.0084 0.0104 0.0234 0.0568 0.0939 0.1507 0.2113 0.2916 0.3728
9 0.0064 0.0080 0.0179 0.0433 0.0717 0.1150 0.1613 0.2226 0.2846
10 0.0054 0.0064 0.0144 0.0350 0.0578 0.0928 0.1302 0.1796 0.2296
11 0.0043 0.0054 0.0121 0.0293 0.0485 0.0778 0.1091 0.1506 0.1925
12 0.0037 0.0046 0.0104 0.0253 0.0418 0.0671 0.0941 0.1298 0.1660
13 0.0033 0.0041 0.0092 0.0222 0.0368 0.0590 0.0828 0.1141 0.1461
14 0.0029 0.0036 0.0082 0.0199 0.0329 0.0528 0.0710 0.1022 0.1307
15 0.0026 0.0033 0.0074 0.0180 0.0298 0.0479 0.0671 0.0926 0.1184

Mit l = Länge der Leitungen (m), ist die Formel zur Berechnung des geeigneten Speichervolumens (V) die Folgende:

1) Bekannter Druck:    V=C·l
2) Bekannte Wassermenge:       V=C·l ·(Q/Qa) 2

Das zu verwendende Ausdehnungsgefäß ist dieses, dessen Kapazität so nah als möglich (durch Abrunden des Wertes nach oben) bei V liegt.
Die CD-ROM Varem strong points, welche auf Anfrage erhältlich ist, enthält eine Applikation der Berechnung.

Berechnungsbeispiel mit bekannter Wassermenge

l = 180 m Länge der Leitungen
D= 1” Durchmesser der Leitungen
Q = 2.5 m3/h --> Qa = 3 m3/h Bekannte Wassermenge (Q); ungefähre Wassermenge (Qa)
C = 0.1271 Lineare Kapazität, wie in Tabelle

V = 0.1271 l/m · 180 m · (2.5 m3/h / 3 m3/h)2 = 15.89 l ------------> Extravarem LC R1 18 lt.



Limena
Via del Santo, 207 - 35010
Limena Padova Italy
Tel.+39 049 8840322
Fax +39 049 8841399

Via Sabbioni, 2 - 35024
Bovolenta Padova Italy
45° 16’ 02.49” N, 11° 55’ 51.49” E

Name: *
Firma: 
E-mail: *
Privacy: Ich stimme der Verarbeitung von Daten gemäß der GDPR Informative Note Art.13 EU 2016/679 zu
Varem S.p.a. © Copyright 2013 - P.IVA 01010270286 - All rights reserved